SÄGEREI

Unser Betrieb führt neben dem Holzbaubetrieb auch eine eigene Blockband-Lohnsägerei. Schon seit der Gründung im Jahr 1952 gehört sie dem Betrieb und galt dazumal als sicheres Einkommen, auch dank dem nahen und zentralen Einzugsgebiet.

Der Standort der Sägerei war praktisch, da das frisch gehauene Rundholz aus den Gebieten Dürrenwald, Reulissen, Nessleren, Sperber und Schwarzengraben sehr wenig Transportaufwände auf sich nahm und konnte so zum Teil als Eigenverbrauch in der Zimmerei genutzt werden. Im Jahr 2000 wurde die ganze Sägerei aus Altersgründen renoviert und ein neuer, digital gesteuerter Blockspannwagen der Marke Artiglio eingebaut. Seither können sogar bis maximal 18 Meter lange und 1 Meter dicke Stämme gesägt werden. Pro Jahr werden rund 200 - 400 m³ Rundholz in Schnittholz verarbeitet.

 

Heute wird hauptsächlich Kundenholz von Firmen oder von Landwirten gesägt. Aber auch zum Eigenverbrauch kaufen wir jährlich je nach Bedarf frisches Rundholz zum Verarbeiten ein, was in den Wintermonaten zum Arbeitsausgleich kommt. Der Vorteil beim Blockband-Aggregat liegt darin, aus jedem einzelnen Stamm verschiedene Schnittwaren zu gewinnen und dadurch sind wir auch in der Lage, einzelne Einschnitte, Abgratungen, Sägefurniere oder spezielle Werkstücke (z. B. für Rundholzbauer) zu verarbeiten.  

ZAHLER HOLZBAU

ST. STEPHAN GMBH

DÜRRENWALDSTR. 4

3772 ST. STEPHAN

T 033 722 15 24

F 033 722 21 86

info@zahlerholzbau.ch

www.zahlerholzbau.ch